Landwirtschaft

Bessere Daten
für bessere Analysen.

Die neue Grundlage für Smart Farming

Gemeinsam mit der TU München entwickelt OCELL modernste Mapping-Verfahren zur teilflächenspezifischen Bewirtschaftung von Agrarnutzflächen.

Landwirtschaft

Wie funktioniert es?

Multispektrale Indizes

OCELL zeichnet Bilder in den nicht-sichtbaren Bereichen des Lichts - Nahinfrarot und Red-Edge - auf, welche tiefere Rückschlüsse auf den Chlorophyll-Gehalt und den Pflanzenzustand erlauben. Aus multispektralen Indizes lassen sich etwa die Biomasse oder die Stickstoffaufnahme für Dünge-Empfehlungen ableiten.

Vergleich zu Satelliten

Im Gegensatz zu Satellitenbildern wird hierbei eine vielfach höhere Auflösung geboten, was detaillierte Informationen über Agrarnutzflächen eröffnet. Das obige Bild etwa zeigt den Vergleich zwischen OCELL und einem üblichen multispektralen Satellitenbild.

Landwirtschaft

Wir suchen Partner.

Sie haben Interesse an hochaufgelösten Multispektralbilddaten für eine Anwendung in der Forschung oder Entwicklung? Als Ausgründung der Technischen Universität München freuen wir uns auf gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Interesse?

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!